Barrierefreiheit

Der AStA setzt sich für einen Abbau der Hürden auf dem Campus und darüber hinaus für Studierende mit körperlicher Beeinträchtigung ein. Dazu arbeiten Chancengleichheitsreferat insbesondere mit im Treffpunkt Studium Barrierefrei mit den Behindertenbeauftragen von Studentierendenwerk und KIT zusammen. Außerdem wird das gemeinsame Projekt „Campus-Tour“, eine Initiative, die durch Begehung der verschiedenen Einrichtungen zusammen mit behinderten Studierenden die Barrierefreiheit auf dem Campus verbessern möchte, vorangetrieben. Das Chancengleichheitsreferat ist somit Ansprechpartner für alle Studierende mit Behinderung und chronischen Krankheiten.

Eine Übersicht über Anpsrechpartner und Informationen zum Thema Studieren mit Handicap gibt es in der SozialInfo.

Nicht definiert