Workshop "Mit Zivilcourage gegen Rassismus"

Datum: 
Samstag, 25. März 2017 -
10:00 bis 19:00
Ort: 
Z10, Zähringer Straße 10

Eine rassistische Bemerkung, ein Plakat mit einer halbnackten Frau, ein Witz über Schwule, die Teilnahme an einer PEGIDA-Kundgebung... Wo beginnt Diskriminierung? Was sind menschenverachtende Einstellungen? Ab wann bin ich gefordert zu reagieren? Und wenn, wie kann ich aktiv werden?

Gemeinsam mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage organisiert die grün-alternative Hochschulgruppe Karlsruhe (GAHG) einen Veranstaltungsblock zum Thema „Zivilcourage“ für Euch.

Ziel des interaktiven Workshops ist es, menschenverachtende Einstellungen frühzeitig zu erkennen, sie zu problematisieren und argumentativ zu widerlegen, sowie auf diesem Weg diskriminierenden Aktivitäten wirksam entgegen zu treten. Der Workshop kann auch besucht werden, ohne den Vortrag am Vorabend gehört zu haben.

Anmeldungen für den Workshop bitte an unsere Mailadresse: info[at]gahg-karlsruhe.de
ES SIND NOCH PLÄTZE FREI!

Die Veranstaltung findet im Z10, Zähringer Straße 10 in Karlsruhe von 10 bis 19 Uhr statt.

Unkostenbeitrag nach Selbsteinschätzung:
Ermäßigt 5 € (Studierende, Schüler*innen, Geringverdienende usw.)
Normalbeitrag 15 €
Solidaritätsbeitrag 25 €

Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Karlsruher Wochen gegen Rassismus" statt.

Anlagen: