Vorsitz

Johannes Dippert

Ich bin Joe und Vorsitzender der Verfassten Studierendenschaft am KIT. Ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen im 2. Mastersemester und fahre mit dem Rad zur Uni. In meiner Freizeit laufe ich PokemonGo-spielend durch Karlsruhe und habe auch sonst viel Spass.

Als Vorsitzender liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit auf der Organisation des AStA und der Vertretung der Studierendenschaft gegenüber dem KIT und der Öffentlichkeit. Ich koordinieren die Aktivitäten der Referate und stehe ihnen beratend bei. Nebenher habe bin ich in der Projektgruppe Fahrradcampus aktiv, damit unser Campus fahrradfreundlicher wird.

Meinen Bachelor habe ich an der TU Ilmenau absolviert und war dort in der Fachschafts- und Studierendenvertretung aktiv. Daneben habe ich in einer studentischen Unternehmensberatung und bei Ingenieure ohne Grenzen mitgearbeitet. Ich war also ein sehr aktiver Student am Campus in Ilmenau und bringe mich, nach einem Auslandsjahr in Kalifornien, nun am KIT voll ein. Fürs erste bin ich hier vollständig auf die Aufgaben als AStA Vorsitz konzentriert, um den eigenen Ansprüchen an meine Arbeit genügen zu können.

Bei Fragen könnt ihr euch direkt an mich wenden, gerne aber auch an das zuständige Referat :o)


Aufgaben, die ich als Vorsitz übernehme:
- Zwei Gespräche pro Semester mit dem Präsidium führen
- Organisation des AStA
- Alle 2 Wochen dem StuPa berichten was passiert
- AStA Referentes motivieren ihre Arbeit zu tun
- Meistens leite ich die wöchentliche AStA Sitzung
- Reden halten auf Demos und Begrüßungen
- Die Veranstaltung 'Präsidium im Gespräch' moderieren
- Bei großen Themenkomplexen (Urheberrechtsänderung zum 1.1.2017, Sparmaßnahmen, ...) Studis finden, die diese bearbeiten
- Eine Klausurtagung für den neuen AStA organisieren
- Referate unterstützen die gerade unter-/unbesetzt sind
- Einmal im Monat an KIT-Senatssitzungen teilnehmen
- Die Vereine SSV und UStA Kasse e.V. leiten
- Der Vorsitz trägt auch die Personalverantwortung für die Angestellten der Verfassten Studierendenschaft und der Vereine

Das tolle am AStA ist, dass wir ein großes Team sind und man, bis auf wenige Pflichten, nur das machen muss was man wirklich möchte. Die Liste der Tätigkeiten mag jetzt lang aussehen, aber auch so schaffe ich noch ca. 20 ECTS pro Semester, es hält sich also im Rahmen. Ich finde meine Aufgabe super, weil ich immer wieder Verantwortung übernehmen kann und viele Gestaltungsmöglichkeiten habe. Außerdem kommt man mit vielen Gruppen am Campus in Kontakt und gewinnt so einige neue Freunde, auch außerhalb des AStA.


Was man sonst als Vorsitz machen könnte:
Egal welches Projekt einem gerade einfällt, solange man die paar Pflichtaufgaben nicht vernachlässigt kann man eigen Ideen einbringen. Allerdings braucht man gar nicht unbedingt eigene Ideen, man bekommt hier wöchentlich Input, so dass wir gar nicht alles umsetzen können was cool wäre. Konkrete Sachen wären vll noch:
- Eine Broschüre herausbringen, die alle Studis und Hochschulgruppen über die Service des AStA und seiner Vereine informiert
- Sich mehr in die kommunale Politik einmischen um Karlsruhe für Studis attraktiver zu machen
- Abläufe im AStA prüfen und modernisieren


Was ich sonst gerade so im und um den AStA tue:
- AK Fahrradcampus
- Newsletter schreiben (leider gibt es momentan kein Presse Referat)
- AK Sparmaßnahmen
- Pressemitteilungen verfassen (leider gibt es momentan kein Presse Referat)
- Das Ventil mit gestalten
- Beim Unifest mithelfen
- Tweeten und FB Posts schreiben
- Viel Spass haben mit den tollen Leuten hier :)

 

Kontakt
Telefonnummer: 
0721 / 608-48468
Sprechzeiten: 
Mittwoch: 12:00-14:00
E-Mail: 
vorsitz@asta-kit.de